ACK Essen Logo

 

Gedenkbuch für die Unbedachten

Buch Unbedachte

Straßenfest

 

Oikumene Logo

Veranstaltungen

Die Ökumene in Essen plant „Mach mal Sonntag!"
Aktion auf den 19. September 2021 verschoben

Video auf facebook ansehen

Vor zwei Jahren hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK Essen) mit den Vorbereitungen zu "Mach mal Sonntag!" begonnen. Und beinahe wäre es - wie angekündigt - am 20. September 2020 soweit gewesen.

Aber - Mitte Juni 2020 wurde in der Gremiumssitzung der ACK Essen beschlossen, die Aktion „Mach mal Sonntag!“ um ein Jahr auf Sonntag, den 19. September 2021, zu verschieben.

Die Gründe liegen auf der Hand: Angesichts der aktuellen „Corona-Situation“ können wir nur in eingeschränkter Weise Gottesdienst feiern. Es gibt lediglich eine begrenzte Anzahl von Plätzen in unseren Kirchen und Gemeindehäusern; wir können nicht singen; wichtige Begegnungsmöglichkeiten wie Kirchencafé u.a. sind nicht bzw. nur ganz eingeschränkt möglich usw. Das alles macht es sehr schwer, einen einladenden Gottesdienst zu feiern, in dem jede*r willkommen ist und zu dem man gerne andere Menschen mitnehmen möchte.

Damit wir im September 2021 dieses Format gerne gestalten, werden wir in Etappen auf diesen neuen Termin zugehen:


» Gezeichnetes Erklärvideo: "Wie funktioniert 'Mach mal Sonntag' ?" (2:16 min)

» Video: Die Idee von Mach mal Sonntag (2:16 min) - Mitglieder des Organisationskreises erklären, was hinter der Idee steckt und warum die Aktion aus ihrer Sicht richtig Sinn macht.

» Video: Erfahrungen mit "Mach mal Sonntag" in Deutschland (8:49 min)

Diese Impulsabende haben 2020 bereits stattgefunden:

1. Wie können wir eine gastfreundliche, einladenden Gemeinde sein?

2. Wie können wir lernen, die Gottesdienste von denen her zu denken, die wir gerne einladen möchten?

3. Wie lade ich angemessen zu einer religiösen Veranstaltung ein?

INFORMATERIALIEN | VORTRÄGE | ARBEITSBLÄTTER | FLYER

 

« zurück